Jubiläum 125 Jahre /
69. Speckschiessen 2019

Bericht und Rangliste

Jubiläumsschiessen 125 Jahre ASV Buhwil-Neukirch / 69. Speckschiessen 2019

(ws) Am Ostermontag und am vergangenen Wochenende fand das Jubiläumsschiessen aus Anlass des 125 Jahr Jubiläums der Armbrustschützen aus Buhwil-Neukirch statt. Darin eingebettet war die 69. Durchführung vom traditionellen Speckschiessen. Unter mehrheitlich recht anspruchsvollen Wetterbedingungen bestritten 425 Schützinnen und Schützen aus der ganzen Schweiz ihren ersten Wettkampf der neuen Saison.

Joel Brüschweiler, Bürglen gewinnt das Jubiläumsschiessen
Joel Brüschweiler von den Armbrustschützen aus Bürglen gewinnt das Jubiläumsschiessen mit einem absoluten Spitzenresultat. Er erzielte 390 Punkte von maximal 400 möglichen Punkten. Brüschweiler verwies damit seine Nationalmannschaftskollegen Stefan Ebnöther aus Ried-Gibswil (387) und Christof Arnold aus Zug (385) auf die Plätze zwei und drei.
In der Königsdisziplin, dem Speckstich nahmen 260 Schützen teil und kämpften um ein mehr oder weniger grosses Stück Speck. Bei einem Maximum von 120 Punkten erzielte ebenfalls Joel Brüschweiler mit 116 Punkten das Bestresultat und gewann damit den Speckstich vor Fatima Tores aus Hüntwangen und Stefan Ebnöther aus Ried-Gibswil mit jeweils 115 Punkten.

Die Vereinswertung (Sektion) gewannen die Schützen aus Nürensdorf mit einem sehr hohen Durchschnitt von 58.094 Punkten (Maximum 60). Den zweiten Rang belegten die Schützen aus Zug (57.560) und auf Rang drei folgten die Schützen der Sektion Bürglen (57.155). Die einheimischen Schützen aus Buhwil-Neukirch belegten mit 54.841 Punkten den 15. Rang.
Die Mannschaftswertung wurde von den Schützen aus Neuwilen vor den Mannschaften aus Beringen und der einheimischen Gruppe aus Buhwil-Neukirch gewonnen. Insgesamt beteiligten sich 49 Mannschaften am Manschaftswettkampf.
Beim Juniorenstich belegten die Einheimischen Dominic Negraszus aus Heldswil den 3. Rang und Janis Munz, Schönenberg den guten 5. Rang.

425 Schützen waren in Buhwil-Neukirch dabei
Das Jubiläumsschiessen kann eine erfreuliche Teilnehmersteigerung von 16 Personen vermelden. Rund 1'200 kg Speck wurden als Auszeichnung an die Schützinnen und Schützen oder „über die Gasse“ an die Festbesucher abgegeben. Die weiteste Reise hatten die Kameraden aus Tramelan (BE) auf sich genommen.

Download:   Schlussrangliste vom Jubiläum 125 Jahre / 69. Speckschiessen 2019

Download:   Sektionsresultate vom Jubiläum 125 Jahre / 69. Speckschiessen 2019