News

Interessante Berichte zum Thema Armbrustschiessen:

http://www.sport-fan.ch

 

20. August 2019

WM der Armbrustschützen in Russland

In der russischen Grossstadt Uljanowsk (700km östlich von Moskau) fanden vom 12. – 19. August 2019 die Weltmeisterschaften statt. Mit dabei war die 23-jährige, amtierende Schweizermeisterin Mara Schönholzer aus Neukirch an der Thur.

(ws) Vom 12. – 19. August 2019 trafen sich die weltbesten Armbrustschützen im russischen Uljanowsk. Für Mara Schönholzer, Mitglied des Armbrustschützenvereins Buhwil-Neukirch war es zwar nicht der erste Grossanlass, doch ist die Teilnahme an Weltmeisterschaften das Grösste was ein Armbrustschütze erreichen kann.

Um die Qualifikation zur WM-Teilnahme zu schaffen, trainierte Mara in diesem Jahr besonders intensiv - denn es ist ihre erste internationale Saison in der Elite-Kategorie. Zuvor startete sie jeweils in der Junioren-Kategorie. Der Trainingsaufwand hat sich gelohnt; anfangs Jahr gelang ihr mit dem Schweizermeistertitel in der Disziplin 10 Meter stehend bereits ein grosser Erfolg. Im Juni im Testwettkampf am internationalen Austria Open in Innsbruck erreichte Mara dann den 4. Schlussrang.

Um das Ziel der WM-Qualifikation zu erreichen, musste die Neukircherin über verschiedene Qualifikationswettkämpfe mindestens zweimal die Limite von 388 Punkten (von 400 Punkten) erreichen, sowie sich über Ranking-Punkte für das allesentscheidende Qualifikationswochenende qualifizieren.

In Russland bestritt Mara Schönholzer den Einzel- sowie den Team-Wettkampf in der Kategorie Damen 10 Meter stehend. Das Ziel der Sportschützin war es, das Finale der besten 8 Schützinnen zu erreichen. Dieses Ziel hat sie nur knapp verfehlt. Mit 384 Punkten klassierte sie sich auf Rang 10. Nur gerade drei Punkte haben auf den finalberechtigten Rang 8 gefehlt. In der Teamwertung der Frauen belegten die vier Schweizerinnen Monika Hurschler (385), Mara Schönholzer (384), Joelle Baumgartner (381) und Ramona Bieri (380) den guten 4. Rang.

Nun kehrte Mara Schönholzer am Dienstag zwar ohne WM-Medaille aber mit vielen neuen Erfahrungen und Eindrücken aus einem bisher unbekannten Land zurück.
Die Armbrustschützen Buhwil-Neukirch sind stolz und gratulieren unserem Vereinsmitglied herzlich zu diesem sehr guten Resultat.


Weitere Berichte, Bilder und Ranglisten zur Weltmeisterschaft 2019 finden sie auf der Seite des Eidg. Armbrustschützenverbandes [EASV].

 

16. Juni 2019

Thurgauer Meisterschaften der Armbrustschützen

Grosserfolg für die Nachwuchsschützen aus Buhwil-Neukirch. Bei der Elite ist Joel Brüschweiler aus Bürglen eine Klasse für sich

(ws) Die Armbrustanlage Buhwil-Neukirch war Austragungsort der diesjährigen Thurgauer Meisterschaften der Armbrustschützen. Bei sehr guten Verhältnissen wurde um vier Meistertitel gekämpft. Bei der Elite kniend bestand das Programm aus einem Zwischenfinal und einem anschliessenden Final der besten 15 Schützen mit jeweils 30 Schuss. Die Kategorien Elite stehend und Nachwuchs kniend starteten direkt mit dem Final. Im Stehend-Teil machten die beiden National¬mann¬schafts¬mitglieder Nicole Bösch, Neuwilen und Joel Brüschweiler, Bürglen von Beginn weg klar, dass der Sieg unter ihnen ausgemacht wird. Nachdem sie bis zur Hälfte praktisch gleichauf waren, konnte Bösch im zweiten Teil nicht mehr mithalten, so dass Brüschweiler mit deutlichem Vorsprung gewann. Im entscheidenden Finaldurchgang in der Kategorie "Elite kniend" zeigte Joel Brüschweiler Schiesssport auf Weltklasseniveau. Mit 295 Punkten, von maximal möglichen 300, erreichte er ein Traumresultat. Dies bedeutete die erfolgreiche Titelverteidigung vom Vorjahr, Bruno Inauen, Neuwilen und Patrick Pislor, Bürglen.

Alle Podestplätze bei den Nachwuchsschützen gehen an Mitglieder vom ASV Buhwil-Neukirch

Die jungen Schützen der durchführenden Sektion Buhwil-Neukirch nutzten ihre Chance auf eindrückliche Weise. Sämtliche Podestplätze gingen an Nachwuchsschützen des einheimischen Vereins. Janis Munz, Schönenberg (276), gewann den Thurgauer Meistertitel vor Sandro Bachmann, Schönenberg (273) und Dominc Negraszus, Heldswil (273). Auf den Rängen 7, 8, 10 und 12 klassierten sich gleich vier weitere hoffnungsvollen Nachwuchstalente aus Buhwil-Neukirch. Dieser Grosserfolg macht uns stolz und sind der jahrelangen seriösen und aufwändigen Ausbildungsarbeit unserer Juniorentrainer geschuldet. Nicht zu vergessen ist, dass die Armbrustschützen dank der Infrastruktur der Schiessanlage Erlenacker und der Gönnervereinigung Erlenacker seit einigen Jahren die Ausbildung auch ganzjährig betreiben können. Die Schützenvereine in der Gemeinde Kradolf-Schönenberg dürfen auf die teilweise gemeinsam betriebene Ausbildung der Jugendlichen stolz sein.

Resultate Thugauer Meisterschaften Armbrust 30m 2019
Stehend: Joel Brüschweiler, Bürglen, 285; 2. Nicole Bösch, Neuwilen, 275; 3. Marcel Germann, Bürglen, 261.
Kniend: 1. Joel Brüschweiler, Bürglen, 295; 2. Bruno Inauen, Neuwilen, 291; 3. Patrick Pislor, Bürglen, 288; 4. Nicole Bösch, Neuwilen, 287; 5. Mark Graf, Bürglen, 286; 6. Daniel Wagner, Frauenfeld, 285; 7. Andreas Brunnenmeister, Bürglen, 285; 8. Willi Wegmann, Frauenfeld, 283; 9. Mara Schönholzer, Buhwil-Neukirch, 283; 10. Claudio Antonazzo, Sulgen, 283.
Gesamt (stehend/kniend): 1. Joel Brüschweiler, Bürglen, 568; 2. Nicole Bösch, Neuwilen, 562; 3. Marcel Germann, Bürglen, 539.
Nachwuchs kniend: 1. Janis Munz, Buhwil-Neukirch, 276; 2. Sandro Bachmann, Buhwil-Neukirch, 273; 3. Dominic Negraszus, Buhwil-Neukirch, 273.

 

15. Februar 2019

Jahresversammlung der Armbrustschützen Buhwil-Neukirch

Fünf neue Mitglieder im Verein, Jubiläumsfest 125 Jahre Armbrustschützenverein Buhwil-Neukirch und langjährige Vorstandsmitglieder geehrt

Fünf neue Mitglieder
Am Freitag konnte Präsident Markus Schönholzer 25 Vereinsmitglieder im Restaurant Brücke, Schönenberg zur 125. Jahresversammlung begrüssen. Die Versammlung stand ganz im Zeichen des Jubiläumsjahres doch zuerst konnte der Verein nicht weniger als vier junge Schützen aus der Nachwuchsabteilung als neue Vollmitglieder in den Verein aufnehmen. Es sind dies Lea Staub, Dominic Negraszus, Chris Mehltretter und Julia Bachmann. Mit Natascha Staub konnte noch ein weiteres neues Aktivmitglied gewonnen werden. Natascha Staub übernimmt gleichzeitig die Verantwortung für die Schützenhauswirtschaft und wird dabei von Brigitte Munz unterstützt.

Langjährige Vorstandsmitglieder geehrt
Nach 24 Jahren äusserst erfolgreicher Tätigkeit als Nachwuchstrainer gab Peter Schönholzer seinen Rücktritt aus dieser Funktion bekannt. Er war ein äusserst erfolgreicher Nachwuchsförderer und wurde für sein Lebenswerk im Jahr 2018 auch vom Eidgenössischen Verband mit dem Nachwuchs-Award ausgezeichnet. Während seiner Ära gewannen die Jungen aus Buhwil-Neukirch fast alles was es zu gewinnen gibt. So die Eidgenössische Nachwuchsgruppenmeisterschaft, Verbändefinal, diverse Titel im Thurgauer Verband und mit Mara Schönholzer gelang sogar einem seiner Talente der Sprung in die Nationalmannschaft. Viele seiner jungen Schützen sind heute wichtige Vereinsstützen geworden und sorgen dafür, dass der Verein auch in Zukunft erfolgreich unterwegs sein kann. Die Vereinsmitglieder dankten Peter mit einem grossen Applaus und einem Reisegutschein für seine wirklich herausragende Arbeit. Die Verantwortung für die jungen Schützen übernimmt neu Martin Frischknecht. Die Vereinsmitglieder wählten ihn mit Applaus in dieses verantwortungsvolle Amt und sicherten Martin die volle Unterstützung bei der Nachwuschsausbildung zu.
Während 19 Jahren trug Alice Schönholzer die Verantwortung für die Schützenstube. So manches Fest und unzählige Stunden vor, während und nach Anlässen verbrachte Alice als gute Seele des Vereins im Schützenhaus. Der Verein dankte ihr mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft und einem Reisegutschein. Ebenfalls herzlich verdankt wurde die langjährige Unterstützung in der Festwirtschaft von Annemarie Sager. Auch sie darf sich als Dank auf eine Reise freuen.

Der 125. Geburtstag wird mit einem Jubiläumsanlass gefeiert
Die Armbrustschützen Buhwil-Neukirch wurden 1894 gegründet und feiern also heuer das 125 Jahr Jubiläum. Dazu wird das traditionelle Speckschiessen vom Ostermontag, 22. April und den folgenden Tagen vom 25. -28. April 2019 zu einem grossen Jubiläumsschiessen mit ganz verschiedenen Attraktionen für Schützen und Besucherinnen und Besucher aus den umliegenden Dörfern ausgebaut. Am Sonntag, 28. April 2019 findet ein grosser Jubiläumsakt statt und am Freitag und Samstag, 26./27. April gibt es am Abend spezielle Attraktionen für die gesamte Bevölkerung.

 

1. Juli 2018

Impressionen vom 1. Zentralschweizer Armbrust Triathlon in Emmenbrücke. Den detaillierten Bericht zum Anlass finden sie auf der Seite des [EASV].


Bilder: FK, NS

Download: Rangliste 1. Zentralschweizer Armbrust Triathlon

 

3. Juni 2018

Grosserfolg an Thurgauer Meisterschaften der Armbrustschützen
Die Juniorenabteilung der Armbrustschützen Buhwil-Neukirch erzielt an den Thurgauer Meisterschaften der Armbrustschützen einen Grosserfolg und belegt geschlossen die Plätze 1 – 3.

Lea Staub, Schönenberg wird Thurgauer Meisterin 2018
Die ausgezeichnete Nachwuchsausbildung der Armbrustschützen aus Buhwil-Neukirch zeigt Erfolg. Lea Staub aus Schönenberg wird mit 274 Punkten (Maximum 300) Thurgauer Meisterin 2018. Auf dem zweiten Rang folgt Dominic Negraszus, Heldswil mit 269 Punkten und im dritten Rang klassiert sich Sandro Bachmann, Schönenberg mit 266 Punkten.
Auch insgesamt haben die Nachwuchsschützen aus Buhwil-Neukirch eine eindrückliche Leistung abgegeben. Belegen doch mit Luca Vogel, Fabian Steuble, Michelle und Kaya Schärer sowie Chris Mehltretter weitere fünf hoffnungsvolle Nachwuchsarmbrustschützen aus der Talentschmiede von Ausbildner Peter Schönholzer sehr gute Platzierungen im Feld der jungen Thurgauer Armbrustschützen. Der Wettkampf wurde am Sonntag, 3. Juni 2018 bei guten Bedingungen in Berg durchgeführt. Der nächste wichtige Wettkampf findet nun im Kanton Aargau statt. Dort dürfen sich die jungen Thurgauer mit den Besten Nachwuchsschützen aus der ganzen Schweiz messen.

Peter Schönholzer bei der Elite auf dem 2. Rang
Auch bei der Elite hatten die Schützen aus Buhwil-Neukirch ein gewichtiges Wort mitzureden. Peter Schönholzer, Weinfelden belegt mit 288 Punkten hinter dem neuen Thurgauer Meister Joel Brüschweiler, Hefenhofen den sehr guten zweiten Rang. Walter Schönholzer, Neukirch a.d.Thur erzielt mit 279 Punkten den 10. Rang und Jasmin Schönholzer, Schönenberg mit 276 Punkten klassiert sich im 11. Rang. Walter Schönholzer erzielte im Zwischenfinal mit 288 Punkten noch das Höchstresultat, musste sich aber dann im Finale deutlich geschlagen geben. Claudio Antonazzo aus Sulgen erreicht mit 287 Punkten den dritten Rang.

Die Buhwil-Neukircher Armbrustschützen nehmen nun diesen Schwung in die weitere Saison mit und hoffen auf noch viele weitere so ausgezeichnete Resultate.

Download: Rangliste Thurgauer Meisterschaften 2018




24. Februar 2018

Für sein langjähriges Engagement im Bereich der 10m Nachwuchsausbildung erhält Peter Schönholzer den Award "Fritz Brönnimann". Herzliche Gratulation zu dieser ehrenvollen Auszeichnung!


Bild: Franz Koch


10. Oktober 2017

Eindrücke vom Ferienpass 2017

 

19. Juni 2016

Sandro Bachmann gewinnt die Thurgauer Meisterschaft 2016 in der Kategorie Nachwuchs / Kniend

Auszug aus der Rangliste:
1. Rang: Sandro Bachmann, 272 Punkte
2. Rang: Jasmin Schönholzer, 268 Punkte
4. Rang: Mara Schönholzer, 260 Punkte
6. Rang: Lea Staub, 249
7. Rang: Florian Lutz, 243 Punkte

Walter Schönholzer erzielt bei der Thurgauer Meisterschaft 2016 in der Kategorie Elite / Kniend den 2. Rang

Auszug aus der Rangliste:
2. Rang: Walter Schönholzer, 289 Punkte
6. Rang: Peter Schönholzer, 287 Punkte
13. Rang: Markus Schönholzer, 273 Punkte

Herzliche Gratulation den erfolgreichen Schützinnen und Schützen!

Den vollständigen Bericht zum Wettkampf finden sie [hier].

Download: Rangliste Thurgauer Meisterschaften 2016

 

28. Februar 2016

Walter Schönholzer als Thurgauer Regierungsrat gewählt

Aktiv- und Ehrenmitglied Walter Schönholzer wird nach einem spannenden Wahltag zum Thurgauer Regierungsrat gewählt. Zu diesem grossen Erfolg gratulieren wir ihm ganz herzlich! Wir sind stolz, neben Jakob Stark bereits ein zweites Mitglied in der Thurgauer Regierung zu wissen. Wir wünschen Walter einen guten Einstieg ins Amt und viel Freude an der neuen Aufgabe.


Bilder: Max Staub, FDP-Thurgau

Weitere Informationen und Bilder (externer Link): www.walter-schoenholzer.ch